AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
von Dr. Karin Dominik
(Stand April 2021)

1.         Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Angebote, Verträge, Lieferungen und Leistungen von Dr. Karin Dominik. Durch seine Bestellung anerkennt und akzeptiert der Kunde diese AGB und erklärt sich mit ihnen einverstanden. Davon abweichende Bestimmungen in AGB von Kunden, werden nicht anerkannt.

2. Vertragsabschluss

2.1.      Die Präsentation der Waren im Webshop stellt kein bindendes Angebot von Dr. Karin Dominik auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich eingeladen, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

2.2.      Die Bestellung erfolgt in den folgenden Schritten:

a.         Auswahl der gewünschten Ware durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“

b.         Eingabe der Anmeldedaten für die Registrierung im Webshop (Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse), nach erstmaliger Registrierung ist nur mehr eine Anmeldung mit E-Mail-Adresse und Kennwort erforderlich

c.         Einblenden der vorvertraglichen Informationen für Verbraucher gemäß § 5a KSchG und § 4 FAGG

d.         Wahl der Art der Bezahlung (Vorauszahlung)

e.         Prüfung und gegebenenfalls Berichtigung der Angaben im Warenkorb

f.          Prüfung und gegebenenfalls Berichtigung der angegebenen Daten

g.         Bestätigung und Versendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“

h.         Durch das Absenden der Bestellung im Webshop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren, ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde die vorvertraglichen Informationen für Verbraucher und diese AGB als für das Rechtsverhältnis mit Dr. Karin Dominik allein maßgeblich an.

i.          Dr. Karin Dominik bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versenden einer Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese Empfangsbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsanbotes durch Dr. Karin Dominik dar. Sie dient lediglich der Information der Kunden, dass die Bestellung bei Dr. Karin Dominik eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

j.          Der Vertrag, der die Bestellangaben des Kunden enthält (das sind Art, Menge sowie Datum und Zeitpunkt der Kaufabschlusses), wird durch Dr. Karin Dominik gespeichert und kann vom Kunden nach Versenden der Empfangsbestätigung durch die Dr. Karin Dominik Cosmetics im persönlichen Kundenkonto unter „Bestellungen“ eingesehen werden, sofern der Kunde vor Abschicken seiner Bestellung ein Kundenkonto über den Webshop von www.karindominik.at angelegt hat.

3.         Rücktrittsrecht des Verbrauchers gemäß § 11 FAGG

3.1.      Der Kunde, der Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist, kann von einem außerhalb der Geschäftsräume von Dr. Karin Dominik geschlossenen Vertrag oder von einem Fernabsatzvertrag innerhalb von vierzehn Tagen zurücktreten.

3.2.      Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag, an dem der Verbraucher (Kunde) oder ein vom Verbraucher (Kunden) benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die in einer einheitlichen Bestellung bestellt und getrennt geliefert werden, beginnt die Rücktrittsfrist mit dem Tag an dem der Verbraucher (Kunde) oder ein vom Verbraucher (Kunden) benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Für die Rechtzeitigkeit des Rücktritts genügt es, wenn der Verbraucher (Kunde) die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet hat.

3.3.      Die Rücktrittserklärung kann unter Verwendung des Muster-Widerrufsformulars, abrufbar als PDF-Download, erfolgen.

3.4.      Das Rücktrittsrecht besteht insbesondere nicht bei Verträgen über Waren,

a.         die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

b.         die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt, wurde;

c.         die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

3.5.      Tritt der Verbraucher (Kunde) vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug

a.         Dr. Karin Dominik die vom Verbraucher (Kunden) geleisteten Zahlungen einschließlich der Lieferkosten zu erstatten und den vom Verbraucher (Kunden) auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen,

b.         der Verbraucher (Kunde) die empfangene Ware zurückzustellen und Dr. Karin Dominik ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Werts der Ware, zu zahlen.

3.6.      Der Verbraucher (Kunde) trägt die Kosten der Rücksendung der Waren.

4.         Preise, Lieferungskosten:

4.1.      Die Preise sind im Webshop bei den jeweiligen Artikeln angeführt. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und sind Tagespreise inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch exklusive allfälliger Versandkosten, Zölle, etc.

4.2.      Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden, wobei die jeweiligen Versandkosten im Zuge des Bestellvorgangs – abhängig vom Lieferort bzw. der Lieferadresse – individuell berechnet und mitgeteilt werden.

4.3.      Enthält eine Bestellung mehr als drei Produkte, so ist Dr. Karin Dominik berechtigt, diese als Teillieferung auszusenden, insbesondere wenn dies aus technischen oder logistischen Gründen erforderlich ist.

5.         Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen

5.1.      Der Kunde hat alle Beträge spätestens 7 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung/Rechnung ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang des Betrags auf dem auf der Zahlungsaufforderung/Rechnung angegebenen Geschäftskonto von Dr. Karin Dominik.

5.2.      Der akzeptierten Zahlungsarten sind: Direkte Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, Apple Pay und google Pay.

5.3.      Bei der Auswahl der Zahlungsart „Direkte Banküberweisung“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe (Stripe Legal), 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA. Bei Bezahlung durch „Direkte Banküberweisung“ hat der Kunde über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto zu verfügen, um den Zahlungsvorgang legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen zu können. Unmittelbar nach der Zahlungstransaktion wird das Bankkonto des Kunden belastet. Weitere Informationen unter (www.stripe.com/AT/privacy).

5.4.      Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ ist der Rechnungsbetrag sofort fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe (Stripe Legal), 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA. Stripe zieht den Rechnungsbetrag vom angeführten Kreditkartenkonto des Kunden ein. Weitere Informationen unter www.stripe.com/AT/privacy.

5.5.      Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg. Es gelten die PayPal-Nutzungsbedingungen (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full).

5.6.      Der Kunden stimmt zu, Rechnungen in elektronischer Form zu erhalten.

5.7.      Dr. Karin Dominik ist berechtigt im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden, nach ihrer Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Dies sind bei Verbrauchern 4 % p.a., bei Unternehmern 9,2 % p.a. über dem Basiszinssatz.

6.         Gutscheine

6.1.      Der Kunde kann Gutscheine auf www.karindominik.at kaufen. Diese können ausschließlich für Käufe im Web-Shop von www.karindominik.at eingelöst werden. Eine Barablöse ist ausgeschlossen.

6.2.      Für Käufe von Gutscheinen, die als .pdf-Datei durch Dr. Karin Dominik per E-Mail versandt werden, hat der Kunde sicherzustellen, dass die technischen und tatsächlichen Voraussetzungen für den Empfang der E-Mails, sowie der Gutscheine gegeben sind. Dies inkludiert die Verfügung über eine geeignete Hardware und den Download der versandten Inhalte, sowie ein ordnungsgemäßes Öffnen, Verwalten, Bearbeiten und Austragen der Datei(en).

6.3.      Gutscheine können nicht in Kombination mit Aktionscodes bzw. Rabatten eingelöst werden.

7.         Annahmeverzug

Hat der Kunde die Ware nicht wie vereinbart übernommen, ist Dr. Karin Dominik berechtigt, entweder auf Vertragserfüllung zu bestehen oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist von mind. 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten.

8.         Lieferbedingungen

8.1.      Dr. Karin Dominik ist zur Leistungserbringung erst dann verpflichtet, sobald der Kunde all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführung erforderlich sind, nachgekommen ist. Der Versand erfolgt an die vom Kunden im Zuge des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse. Eine Selbstabholung der bestellten Waren ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

8.2.      Sofern nicht in der Auftragsbestätigung anders angegeben, bringt Dr. Karin Dominik die Ware innerhalb von 2 bis 5 Werktagen nach Zahlungseingang bzw. Annahme des Kaufanbots durch Dr. Karin Dominik in den Versand.

8.5.      Sollte sich nach Annahme der Bestellung herausstellen, dass der Kaufgegenstand – aus welchen Umständen immer – nicht verfügbar ist, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt und kann Dr. Karin Dominik diesfalls vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche des Kunden aus der Unmöglichkeit der Vertragserfüllung sind ausgeschlossen. Ein allenfalls bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

8.6.      Dr. Karin Dominik haftet nicht für allfällige Transportschäden. Wenn eine Ware während des Transportes beschädigt wird, ist der Kunde gehalten, den Schaden direkt gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen. Gleiches gilt im Falle eines Verlusts der Ware durch das Transportunternehmen.

Ist der Kunde Verbraucher gilt, dass die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Kunden übergeht, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Kunde selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine von Dr. Karin Dominik allenfalls ausdrücklich vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer auf den Kunden über.

9.         Gewährleistung und Haftung

Gewährleistung

9.1.      Die Gewährleistung richtet sich nach den jeweiligen gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Bei offenkundigen Mängeln hat der Kunde die Annahme zu verweigern bzw. Dr. Karin Dominik hievon unverzüglich zu benachrichtigen.

9.2.      Eine Abtretung der Gewährleistungsrechte durch den Kunden an Dritte ist ausgeschlossen.

9.3.      Die Haftung für allfällige Mängel der Kaufsache bei abgegebener Garantiezusage richtet sich nach den Bestimmungen des jeweiligen Herstellers des Kaufgegenstandes (z.B. Garantieerklärung).

9.4.      Für die formelle oder inhaltliche Richtigkeit von Angaben und Beschreibungen der Kaufgegenstände (z.B. Werbung des Erzeugers oder Importeurs) wird keine Haftung von Dr. Karin Dominik übernommen.

9.5.      Ein Gewährleistungsanspruch ist ausgeschlossen bei gewöhnlicher Abnutzung (Verschleiß) der Ware im Zuge der bestimmungsgemäßen Verwendung durch den Kunden sowie durch den Kunden verursachte Mängel, worunter insbesondere auch eine unsachgemäße Handhabung bzw. Verwendung, Überbeanspruchung, Reparaturversuche des Kunden oder Dritter, udgl. fallen.

Haftung

9.6.      Schadenersatzansprüche des Kunden bestehen nur, wenn diese auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln von Dr. Karin Dominik oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen. Sie sind – mit Ausnahme von Personenschäden – der Höhe nach mit dem Wert der gelieferten Ware oder dem Preis der sonstigen Leistung beschränkt. Die Haftung für mittelbare Schäden, einen entgangenen Gewinn und/oder reine Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

9.7.      Für Verbraucher gilt ein Haftungsausschluss nur für Sachschäden und nur bei leicht fahrlässiger Verursachung durch Dr. Karin Dominik oder ihrer Erfüllungsgehilfen.

9.8.      Dr. Karin Dominik übernimmt keine Haftung für technische Störungen beim Betrieb ihres Webshops. Dr. Karin Dominik behält sich auch eine Einstellung des Betriebes jederzeit vor; dies jedoch unbeschadet einer ordnungsgemäßen Abwicklung bereits erfolgter Vertragsabschlüsse.

9.9.      Dr. Karin Dominik haftet nicht für Schäden, die durch die missbräuchliche Verwendung von Kreditkartendaten verursacht werden.

10.       Eigentumsvorbehalt

Alle Waren werden von Dr. Karin Dominik unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Dr. Karin Dominik. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme ist Dr. Karin Dominik berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware – insbesondere durch Pfändung – verpflichtet sich der Kunde, auf das Eigentumsrecht von Dr. Karin Dominik hinzuweisen und diese unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen.

11.       Aufrechnungsverbot

11.1.    Der Kunde ist nicht berechtigt, mit Gegenansprüchen an Dr. Karin Dominik aufzurechnen, außer im Fall der Zahlungsunfähigkeit von Dr. Karin Dominik sowie in jenen Fällen, in denen die Gegenansprüche im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Kunden stehen oder gerichtlich festgestellt oder anerkannt worden sind. Weiters ist die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Kunden, aus welchem Rechtsgrund auch immer, unzulässig.

11.2.    Verbraucher haben ein Zurückbehaltungsrecht dann, wenn Dr. Karin Dominik ihre Leistung nicht vertragsgemäß erbringt, zahlungsunfähig ist oder ein solches gesetzlich zusteht. Das Aufrechnungsverbot besteht gegenüber Verbrauchern nicht, wenn Dr. Karin Dominik zahlungsunfähig ist oder mit Forderungen aufgerechnet wird, die im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Verbrauchers stehen, die gerichtlich festgestellt oder die von Dr. Karin Dominik anerkannt wurden.

12.       Datenschutz und Werbung

12.1.    Dr. Karin Dominik und der Kunde sind verpflichtet, die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSG), der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie allfällige weitere gesetzliche Geheimhaltungsverpflichtungen einzuhalten.

12.2.    Dr. Karin Dominik verarbeitet zum Zweck der Vertragserfüllung die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten.

12.3.    Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche erforderliche datenschutzrechtliche Maßnahmen, insbesondere jene im Sinne der DSGVO zu treffen, sodass Dr. Karin Dominik die personenbezogenen Daten zur Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses verarbeiten darf.

12.4.    Der Kunde willigt darin ein, dass Dr. Karin Dominik dessen personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, PLZ, Adresse, Telefon-Nummer, Fax-Nummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindungen für Zwecke des Abschlusses und der Abwicklung des Vertragsverhältnisses sowie für eigene Werbezwecke automationsunterstützt ermittelt, speichert, verarbeitet und sonst verwendet und dem Kunden Post zu Werbezwecken, per Briefsendungen und/oder elektronisch per E-Mail, zusendet. Der Kunde kann der Zusendung von Werbung jederzeit unter der E-Mailadresse office@karindominik.at widersprechen. Die detaillierten datenschutzrechtlichen Informationen gemäß Art 13 dd DSGVO sind auf der Homepage von Dr. Karin Dominik unter www.karindominik.at abrufbar.

12.5.    Diese kundenbezogenen Daten werden zur Kundenbetreuung gespeichert und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist.

12.6.    Der Kunde ist jederzeit berechtigt, gegen die Verwendung seiner Daten unter der E-Mailadresse office@karindominik.at Widerspruch zu erheben.

13.       Rechte Dritter (Urheberrecht)

13.1.    Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass am Kaufgegenstand Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte bestehen können. Er verpflichtet sich, den Kaufgegenstand nur im Rahmen des vertraglich und/oder gesetzlich Erlaubten zu verwenden.

13.2.    Der vorstehende Punkt (13.1.) gilt entsprechend für die Rechte von Dr. Karin Dominik an ihrer Homepage und deren Inhalten wie Texte, Grafiken, Logos, Marken, Titel, Programme, Preiszusammenstellungen, Datenbanken und sonstigen Leistungen.

14.       Erfüllungsort, Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand

14.1.    Erfüllungsort ist 1010 Wien.

14.2.    Die Vertragssprache ist Deutsch.

14.3.    Die Vertragspartner vereinbaren österreichische inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das für 1010 Wien sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

14.4.    Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts anwendbar. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

14.5.    Sollten Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig sein oder im Laufe ihrer Dauer werden, so berührt dies die Rechtswirksamkeit und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich in diesem Fall, die rechtsunwirksame, ungültige und/oder nichtige Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die rechtswirksam und gültig ist und in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der ersetzten Bestimmung so weit als möglich entspricht.

14.6.    Alle Erklärungen rechtsverbindlicher Art aufgrund dieses Vertrages haben schriftlich an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse des jeweils anderen Vertragspartners zu erfolgen. Wird eine Erklärung an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse übermittelt, so gilt diese dem jeweilige Vertragspartner als zugegangen.

Dr. Karin Dominik
Börsegasse 12
A-1010 Wien
office@karindominik.at