• de  /  en
  • Aktuell sind keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
  • 23. Nov. 2021
  • Wissen
  • 0 Kommentare
  • 185 Aufrufe

Der Fachbegriff für Vitamin E lautet Tocopherol.

Dieses Vitamin wird von Pflanzen und sogenannten Cyanobakterien gebildet.
Es schützt die mehrfach-ungesättigten Fettsäuren in den Zellmembranen der Haut vor Zerstörung durch Oxidation. Das heißt, Vitamin E ist ein sogenanntes Antioxidans.

Wie wirkt Vitamin E?

Das fettlösliche Vitamin E dringt in die Hornschicht der Haut ein und seine Wirkung ist vielfältig:

  • es glättet die Haut
  • es verbessert die Wundheilung
  • es reduziert Narbenbildung

Je nach Konzentration des Vitamin E’s wird die Haut auch vor UV-Strahlen geschützt, somit kann es für die Haut ein natürlicher Sonnenschutz sein.